Alte Kartoffelgerichte aus der Oberpfalz

Vergessene Kartoffelgerichte wieder neu entdeckt – von herzhaft bis süss

Neu entdeckt -so habe ich es erlebt, als ich gestern den Kochkurs in der Klostermühle Altenmarkt in Cham besuchte. Meiner Meinung nach hat keine Region in Deutschland eine so große Auswahl an Kartoffelgerichten
zu bieten wie die Oberpfalz.

Der Grundteig fast aller Kartoffelgerichte besteht aus gekochten Kartoffeln, Salz, Muskat und Mehl. Variiert wird der Teig dann noch ab und an mit Eiern. Für die einzelnen Gerichte gibt es viele verschiedene Namen , die je nach Region sehr unterschiedlich sind.

Hier die Fotos zu einer Auswahl Kartoffelmahlzeiten die wir gestern in lustiger Gruppe zubereitet haben. Guten Appetit.

Das Buch mit diesen und vielen anderen Kartoffelrezepten gibt es bei Amazon ( Partnerprogramm)

Erdäpfl, a so a Freid: Neue und alte Kartoffelrezepte aus der Oberpfalz

Schlosserbuam

 

Schlosserbuam

Schlosserbuam

 

Zwirl ( Riebler,Sterz, Bröislboat, Henna-Gschoara)

Das Rezept für den Zwirl findet ihr hier.

 

Der universelle Zwirl oder auch Rieber genannt

Der universelle Zwirl oder auch Rieber genannt – mit Apfelmus, früher mit saurer Milch oder mit Rübenkraut

 

Oberpfälzer Blechgrumbeeren (Blechkartoffeln )

 

Oberpfälzer Blechgrumbeeren- mit rohen Kartoffeln

Oberpfälzer Blechgrumbeeren-aus rohen Kartoffeln

Erdäpfel-Blattln

 

Erdäpfel-Blattln

Erdäpfel-Blattln

Fleischloses Goaßbratl ( Kartoffelauflauf)

 

Fleischloses Goaßbratl ( Kartoffelauflauf) bevor er in den Ofen kommt

Fleischloses Goaßbratl ( Kartoffelauflauf) bevor er in den Ofen kommt

Hackstöckl

 

Hackstöckl- herzhaft mit Lauch

Hackstöckl- herzhaft mit Lauch und Sauerrahm-sehr gut

Kartoffelmaultaschen mit Zwetschegn oder Äpfeln(

 

Kartoffelmaultaschen-süss, mit Zwetschgen oder Äpfeln

Kartoffelmaultaschen-süss, mit Zwetschgen oder Äpfeln- ein Genuss

Fingernudeln ( Bruckbaam, Bauchstechala, Schoppala, Draahdewichspfeifala, Boumszipfala)

 

Fingernudeln - als Beilage oder süss mit Mohn und Vanillesoße

Fingernudeln – als Beilage oder süss mit Mohn und Vanillesoße

Kartoffel-Lebkuchen

 

Kartoffel-Lebkuchen

Kartoffel-Lebkuchen  ein Gedicht

Wer sich für die Gerichte interessiert, kann einen Kochkurs ( über VHS Cham) in der Klostermühle besuchen. Oder ihr besorgt euch z.B. das Buch “ Erdäpfl a so a Freid“ vom Buch und Kunstverlag Oberpfalz.

Online könnt ihr das Buch auch beim Weltbild Verlag bestellen. Vielen Dank Iris für den Hinweis.Erdäpfl a so a Freid
Oder bei Amazon (Partnerprogramm)Erdäpfl, a so a Freid: Neue und alte Kartoffelrezepte aus der Oberpfalz

Ab 7 Personen könnt ihr die Kochkurs aber auch gesondert buchen.

Kontakt: Klostermühle Altenmarkt

Telefon: Telefon : 09971 – 760871

 

14 Kommentare zu Alte Kartoffelgerichte aus der Oberpfalz

  1. jutta Pongratz sagt:

    und wo han d‘ Reinstritzl und de Ribeislnuden?

  2. Wanderer sagt:

    Hallo Jutta,
    leider haben wir noch nicht alle Kartoffelgerichte gefunden. Aber wir arbeiten daran. Wenn du Fotos davon hast, kannst du uns diese gerne schicken.

  3. Anita sagt:

    Griaß Di Jutta,
    schau moi bei de Kartoffelmaultaschen, des miassadn Reinstritzei sa. I kenn’s mit Äpfe oder mit Kersch. I kenn na Schuahmoasta-Nudeln u Wespnnester (kimm allerdings ursprünglich ned aus der Oberpfoiz sondern aus Niederbayern).

  4. Franziska Peter sagt:

    ich muss schon sagen so weit fahren, wir haben 2015 auch einen Kochkurs mit 7 alte Kartoffelgerichten
    angeboten, er wurde super angenommen angefangen von der Suppe , Sterz, Fingernudeln Mohn u. Nuss Nudeln, lange Nudeln Reinstriezel u. das in Grafenau vom Frauenbund alles lecker.
    Franziska Peter

  5. Wanderer sagt:

    Sehr geehrte Frau Peter,
    ja leider wissen das dann oft nur die Einheimischen vor Ort das der Frauenbund einen Kochkurs angeboten hat. Wir berichten hier von unseren Erfahrungen und zeigen auf wie vielfältig die Küche im Woid ist.
    Wenn Sie einen Termin für einen Kartoffelkochkurs wissen, lassen Sie es uns unbedingt wissen.

    Mit besten Grüssen
    Wolfgang

  6. Gisela Siegl sagt:

    Ich kenn die süßen Maultaschen mit einer Füllung aus Quark Rosinen Ei und Vanillezucke hergestellt, dazu Schlagsahne und Vanillesoße und eine schöne Tasse Kaffee

  7. Wanderer sagt:

    Klasse, wieder was gelernt 🙂
    Danke schön.

  8. Edith Frisch sagt:

    Kennt jemand das Rezept von „Kaigsot“?
    Das hat meine Oma oft gemacht und ich kann mich nur noch erinnern, dass es soo gut war.

  9. Wanderer sagt:

    Hallo Edith Frisch,
    kannst du das Gericht etwas beschreiben? Vielleicht kennt man es hier ja auch noch unter einem anderen Namen.

    Schöne Grüße

    Wolfgang (Admin)

  10. Edith Frisch sagt:

    Es wird aus gekochten kalten Kartoffeln und Mehl gemacht so ähnlich wie Bröselschmarrn aber eher wie kleine Sticks, in der Pfanne herausgebackern.

  11. Heidi Gürster sagt:

    Hallo an alle,
    Kennt jemand das Gericht ‚Reibernudeln‘. Ähnlich wie Rohrnudeln in der Reine mit Milch aufgegossen (?) und aus rohen Kartoffeln (?) Es schmeckte bei meiner Mutter immer himmlisch.

    Grüße aus München
    Heidi

  12. Wanderer sagt:

    Hallo Edith,
    die kenne ich unter dem Namen “ Fingernudeln“ oder auch “ Schopperl“ oder “ Schopperla“.
    Ich hab sie hier im Artikel fotografiert, schau mal.
    http://www.ausflugszielebayerischerwald.de/alte-kartoffelgerichte-aus-der-oberpfalz/

    Ich hoffe, ich konnte zur Aufklärung beitragen?

    Schöne Grüße
    Wolfgang (Admin)

  13. Wanderer sagt:

    Hallo Heidi,
    ich frag mal in der Facebookgruppe nach, vielleicht kennt es jemand.

    Gruss
    Wolfgang

  14. Wanderer sagt:

    Hallo Heidi,
    es gibt wohl unterschiedliche Rezepte. Die einen machen sie mit rohen Kartoffel, andere mischen Hälfte gekochte, Hälfte rohe Kartoffeln.
    Zitat aus der FB Gruppe von Katharina:“ 700 gr gerieben und ausgepresste Kartoffeln, 3 Eier, etwas Grieß, halber Becher körniger Hüttenkäse, Salz. Alles vermengen, daraus Nockerl drehen und i gefettetn Reine bei 180-200 Grad ca. 45 min backen.

    Oder einfach fertigen Kloßteig verwenden, schreib jemand, wenn es schnell gehen muss.

    Oder andere verwenden statt rohen Kartoffeln, gekochte Kartoffeln.

    Du siehst es gibt einige Varianten.

    Probier mal eine aus, vielleicht ist ja schon das Richtige für dich dabei.

    Schöne Grüße

    Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of your company name or keyword spam.