Bayerisch Eisenstein

Der kleine Ort Bayerisch Eisenstein  mit seinen ca. 1000 Einwohnern liegt wahrlich inmitten des Waldes, er ist außerdem der nördlichste Ort Niederbayerns. Seine recht spektakuläre Lage im wilden Hochwald von Arber, Großem Falkenstein und Lusen geben dem Ort ein ganz eigenes Flair, vor allem gegen Abend. Bis zum Fall des Eisernen Vorhanges endete der Ort, ebenfalls spektakulär, sozusagen gleich hinter dem schönen Bahnhofsgebäude. Die Eisenbahn spielte und spielt auch noch heute eine Rolle im Ort. Der Name des Ortes rührt wohl aus dem späten Mittelalter als man Eisenerz in Bayerisch Eisenstein förderte.

Ort Bay. Eisenstein mit Arber

Byerisch Eisenstein mit Blick auf den Arber

Ein spezielles Highlight sind die Dampfzugwochen, bei denen man den Ehrenlokführerschein machen kann. Heute liegt Bayerisch Eisenstein direkt an der Grenze der beiden, des tschechischen und des bayerischen Nationalparks. Durch die gewisse Düsternis, die der dichte Wald ausstrahlt und den manchmal recht unwirtlichen Wetter, sowie sehr viel Schnee im Winter, besitzt der Ort auch heute noch eine gewisse Abgeschiedenheit, trotzdem oder gerade deswegen ist er ein gut besuchter Urlaubsort, außerdem Luftkurort mit vorbildlichen Nahverkehr.

Nahziele sind dabei das „Haus der Wildnis“(kostenlos),  das Wildniserlebniscamp oder so Kleinode wie das „Schwellhäusl“, das Höllbachgschreng oder das „Zwiesler Waldhaus“. Übrigens 97% des gesamten Gemeindegebietes stehen unter Naturschutz. Für Wanderung am Arber und Großen Falkenstein ist hier der beste Ausgangspunkt. Außerdem ist die Gegend natürlich für Skiläufer und Skilangläufer ein tolles Gebiet. Man findet im Ort gute Unterkünfte und Möglichkeiten zu Speis und Trank, eine Rast lohnt sich immer. Die Leute sind, wie alle richtigen Waldler, anfangs vielleicht etwas zurückhaltend, aber immer freundlich und zuvorkommend. Für mich ist der Ort immer ein Haltepunkt.

In der Nähe des Bahnhofes kommen Eisenbahnfreunde sicher auf ihr Kosten. Hier befindet sich das Localbahnmuseum Bayerisch Eisenstein mit 20 historischen Fahrzeugen der Eisenbahn. Die Dampfwochen finden Anfang August statt. ( 2013 vom 02.-10. August ).

Museum mit alten Lokomotiven im bayerischen Wald

Eisenbahnmuseum in Bayerisch Eisenstein