Bayerwaldlied-Interview mit Roman Meier

Roman Meier

Der Bayerwaldsänger Roman Meier vor seiner “ Arberhütte“

Der kleine Ort Lixenried liegt sehr idyllisch auf oder am Hang des Geisriegel im Oberen Bayerischen Wald. Dem Landkreis Cham zugehörig, hat man vor allem vom Südhang, auf dem auch noch ein Schloß thront, eine wahrlich fantastische Aussicht über das angrenzende Gebiet, mit Wanderwegen und Fahrradrouten ist der Ort für Aktivurlauber interessant. Ausserdem, mir schon seit Jugend bekannt, gibts dort, jede Menge Nussbäume.
Einer, der die Vorzüge seines Heimatortes und der ganzen Region Bayerischer Wald hervorhebt, ist der 25jährige Roman Meier. Er hat einen Song über seine Heimat geschrieben, davon hat er ein bißchen erzählt.
Musik macht der Waldler „erst“ seit er 15 ist, 10Jahre später möchte er nicht mehr ohne sein. Der Wunsch und auch Ehrgeiz, etwas zu veröffentlichen, haben die Idee zum Song über seine Bayerwaldheimat vorangetrieben. Die Melodie dazu schwirrte ihm allerdings schon länger im Kopf herum, doch jetzt haben er und 20Freunde in einer spontanen Aktion ein Video für den Song gemacht, das sehenswert ist, wie wir finden. Wie er uns in seiner ehemaligen Arberberghütte, die hat er bei sich zu Hause wieder aufgebaut hat, erzählt, waren in kurzer Zeit alles, was man im Video sieht „auf den Beinen“, Tier, Mensch und Traktor. Auch die Familienmitglieder mussten, bzw. wollten mitmachen. An einem Abend gedreht und danach gefeiert, konnte man das Video sehr schnell zum Präsentieren fertig stellen.
Mittlerweile konnten schon viele das Werk bewundern und auch das Lokalfernsehen war schon da.

Roman ist offen für Gastauftritte. Wer Interesse daran hat, schreibt uns einfach eine Mail.

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.