Goldsteigabschnitts-Wanderung im Winter

Gut, es kommt vielleicht nicht jeder auf die Idee im Winter eine Goldsteigstrecke zu gehen, aber ausprobieren ist auch nicht verkehrt.

Chamauen Furth im wald

Wanderweg bei Furth im Wald-Chambauen

Wir haben uns für diesen Tag mit Absicht eine verkürzte und den wetterlichen, sowie winterlichen Gegebenheiten angepaßte Distanz von ca. 7,5km und zurück ausgesucht. Wichtig war uns, dass es keine Bergstrecke war und man problemlos ohne Schneeschuhe wandern kann. Alle diese Voraussetzungen passten auf die Strecke Furth im Wald bis zum Fusse des Burgstalls am Hohenbogen.

Goldsteig bei Arnschwang

Furth im Wald in Richtung Arnschwang

Wir sind vom Bayplatz in Furth im Wald, nahe des Marktplatzes, losgegangen und der sehr guten Ausschilderung des Goldsteiges Richtung des Flusses Chamb gefolgt, hier verläuft ebenfalls der Fernwanderweg. Am Stadtrand überquert man die Chamb und verlässt damit gleichzeitig die Häuser und Siedlung der Stadt. Der Weg ist hier ein ganz normaler Wiesenweg, manchmal ein Stück geteert. Nach etwa 10-15min gehts in den Wald der Wutzmühle, hier ist Waldboden ohne Schnee.Wege-im-Winter

Um es vorweg zu berichten, in den Waldlichtungen und auf den höhergelegenen Feldwegen lag durchgehend ca. 10-15cm Schnee, im dichten Wald fast keiner. Man kann mit guten Wanderschuhen recht problemlos gehen, Stöcke sind hierbei eine sehr gute Hilfe und achtsames Wandern nützt. Nach dem Waldstück, das beim Fussballplatz der Stadt endet, geht man nochmals kurz durch eine Siedlung und dann wieder in ein Waldstück. Hier gehts gleich links mäßig steigend nach oben. Nach ca. 20-25min unterquert man die B20 und wandert weiter gemächlich steigend Richtung Grub, manchmal durch Waldstücke, Wiesen oder Felder. Vor dem Örtchen Grub ist das Gasthaus „Zur Rast“, hier kann man übernachten, interessant eher für die langen Distanzen beim Goldsteig. Nach Grub gehts dann endgültig in den Wald, den man eigentlich so richtig bis zum Fuss des Hohenbogens nicht mehr verlässt.Wanderweg-E4-Furth

Wir hatten keinerlei Probleme mit den Wegen, am schönsten waren natürlich die mit Buchenlaub bedeckten Böden zu gehen. Die gesamte Strecke geht es immer mäßig bergauf und bergab. Gut eingepackt in der frischen Luft war es wunderbar.

alte Kapelle

Kapelle mit alter Linde nach Grub

Man sollte auf jeden Fall auch bei dieser Witterung etwas zu trinken, kalt oder warm, mitnehmen. Nach drei Stunden, und einem etwas ausgiebigeren Ratsch mit einer anderen Wanderin, sind wir dann an unserem gewählten Endpunkt, 2,2km vor dem Burgstall am Hogenbogen angekommen. Obwohl wir überlegt hatten, die uns bekannte sehr steile Wanderung hoch zum Burgstall zu machen, sind wir beim Anblick des völlig vernebelten und gut eingeschneiten Hohenbogen dann doch lieber die Strecke wieder zurück gegangen. Allerdings ist der Goldsteigteil über den Rücken des Hohenbogens schon fest fürs Frühjahr eingeplant.Winterwanderung-Furth-im-Wald

Unser Fazit, eine für die momentane Witterung gut begehbare und vor allem im Wald herrliche Goldsteigstrecke. Übrigens, wer sie einfach gehen möchte, es gibt eine Busverbindung Furth im Wald nach Bad Kötzting und eine Bad Kötzting nach Lam, mit vielen Haltestellen. Aber auf jeden Fall vorher die Zeiten recherchieren.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of your company name or keyword spam.