Haidstein (Oberer.Bay.Wald) Burgstall, Wirtshaus und Kapelle

Schöner Aussichtspunkt auf 750 m Höhe

Kirche am Haidstein mit Weitblick auf 750 m

Nur Zeit für eine kurze Wanderung oder ein spontaner Ausflug gefällig. Dann bietet sich das Wallfahrtskirchlein St. Ulrich am Haidstein an. In der Nähe von Bad Kötzting liegt der kleine Ort Liebenstein. Er ist der Ausgangspunkt, von dem man den Haidstein erreicht. Bei der Durchfahrt des Ortes hält man sich nach recht, dort biegt ein ca. 3,5 km langes Strässchen ab, hoch zum Wallfahrtskirchlein am Haidstein. Die Straße ist zur Hälfte geteert und der Rest ist Schotterweg. Er kann auch recht problemlos mit dem Kinderwagen befahren werden, falls die Streckenlänge nicht abschreckt. Man darf ihn bei langsamer und achtsamer Fahrt mit dem Auto befahren. Vorsicht bitte vor Kurven, die Straße ist sehr schmal.

 

Am Ende des Schotterwegs, der ausserdem ein Kreuzweg mit steinernen Stationen ist, erreicht man als erstes eine bewirtschaftete Berghütte, die leider noch bis 08.09.2017 geschlossen ist. Dieses kleine Gasthaus wurde heuer für etwa 200.000€ von den Bay. Staatsforsten komplett saniert und öffnet am 08. September 2017 seine Pforten. Die neue Wirtin bietet gut bürgerliche Küche sowie Kaffee und Kuchen an. Hier kann man sich auch den Schlüssel für die etwa 200 Meter weiter oben entfernte Kapelle ausleihen. An dem Eröffnungs-Wochenende, nämlich am Sonntag, den 10.09.2017, findet auch einer der Gottesdienste in der Kirche St. Ulrich statt, für Interessierte. Vom Wirtshaus aus führt ein etwas steilerer Waldweg in einer langen Kurve hoch zum Aussichtspunkt am Haidstein, Gehzeit etwa 10min. Oben hat uns vollendete Stille erwartet, ob dies immer so ist, können wir leider nicht sagen. Der Weitblick vom noch etwas höher liegenden Kreuzfelsen zeigt direkt hinüber zur Burgruine Runding. Auch diese Burg können wir euch für einen Ausflugs sehr empfehlen. Lest hier wie es auf der Burg Runding aussieht. Ausserdem sieht man die Kirche auf dem Lamberg gegenüber.

Am Parkplatz oben bei der Hütte führen mehrere Wanderwege zusammen. Von hier oben erreicht ihr in ca. 3 km auch die Wolframslinde( ältester Baum Bay. Wald). Was es damit auf sich hat, lest ihr unter Wolframslinde.

 

 

Der Haidstein beherbergte früher auch eine Burg ( ca. 1200 Jhr.) und sein Erbauer gab dem Berg den Namen. Die Burg wurde im 14. Jahrhundert abgerissen und an seiner Stelle entstand eine Kapelle. Die Kapelle ist, wie oben erwähnt nur an Gottesdiensten geöffnet.Am Kirchweih-Sonntag am 1. Juli oder am 1. Mai zur Markusprozession von Runding aus, ist u.a. Gelegenheit zur Teilnahme an einer Messe.

Interessierte können aber einen Schlüssel am Wirtshaus ausleihen.

Auf dem Rückweg kann man auch einen anderen Wanderweg Richtung Liebenstein nehmen, ca. 2,2km lang, über die Beschaffenheit können wir leider nichts berichten, wir haben den gleichen Weg wieder zurückgenommen.

Wandertafel am Wirtshaus

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of your company name or keyword spam.