Interview mit Gloria Gray aus Zwiesel

Vor einigen Wochen sind wir aus Zufall auf die Spur von Gloria Gray in Zwiesel gestossen. Wir wollten mehr über die Künstlerin erfahren und haben ihr ein paar Fragen gestellt.

 Ist Gloria Gray ein Künstlername und vor allem, wie entstand er?

Gloria ist mein Vorname – auch im privaten Leben.
Gray ist mein Künstlername – inspiriert von der Sängerin/Schauspielerin Dolores Gray, die ich Mitte der 80er live on stage in London erleben durfte und die mich so begeisterte, dass ich mir ihren Nachnahmen ausgeliehen habe…😉

 Auf welche Erfolge im Laufe der 30 Jahre auf der Bühne sind Sie besonders stolz und an welche erinnern Sie sich immer wieder gern und am liebsten? Und im Gegenzug, auf welche Geschehnisse hätten Sie gerne verzichtet, auf welche Erfahrungen?

Jede Erfahrung macht Sinn…ob positiv oder negativ….früher oder später…
Stolz bin ich auf alle meine eigenen Produktionen/Visionen die ich auf eigene Verantwortung mit teilweise großem (Geschäfts)risiko umgesetzt habe…
Dankbar bin ich um meine Drehtage in Hollywood 2000 und das Erscheinen meines Buches zur Leipziger Buchmesse 2009.
Nicht missen möchte ich die vollen, turbulenten und abwechslungsreichen 3 Jahre im und mit dem Cafe Gloria in Zwiesel.
Stolz bin ich auch darauf, dass ich nun tatsächlich schon 30 Jahre als freischaffende, freiberufliche Künstlerin aktiv bin, damit/davon leben kann und immer noch Lust habe, weiterzumachen…

Gibt es neue Pläne für die Zukunft?

Erstmal möchte ich mein Jubiläumsprogramm auf die Beine bringen und damit touren…bis 2017…innerhalb dieses Zeitfensters werde ich aber auch in anderen Produktionen zu sehen sein…aktuell bin ich z.B angefragt für eine interessanten Rolle in einem Musical für 2016…und für die Hauptrolle eines bekannten Theaterstückes
Jenseits der Bühnenperformances plane ich gerade ein spezielles Gebäude im bayer. Wald… Ein aussergewöhnliches Bauwerk mit schöner BayerwaldNatur drumherum…eine sehenswürdige Attraktion…

Wo sehen Sie sich in 10 Jahren, sowohl beruflich als auch im Privaten?

Ich lebe in der Gegenwart…selten in der Vergangenheit und gedanklich nur in der nahen Zukunft.
Daher weiß ich nicht, was in 10 Jahren sein könnte….
Aktuell bin ich sehr zufrieden – wenn das auch zukünftig so bleibt, habe ich mein Ziel erreicht…ob morgen…nächste Woche oder in 10 Jahren…

Wie sieht eigentlich ein typischer Tag im Leben von Gloria Gray aus?

Einen typischen Tag gibt es bei mir nicht!

Da ich ein nachtaktiver Mensch bin, werde ich erst am späten Vormittag aktiv und dann hängt es von meinen Projekten ab, mit was ich mich grad beschäftige.
Ich versuche, täglich Sport zu machen ( gerne walken im Nationalpark) , lebe seit 3 Jahrzehnten vegetarisch und habe wie jeder andere freiberufliche Künstler Büroarbeit, Meetings, Proben, Text schreiben/lernen, Netzwerken etc. – neben der üblichen Alltagsbewältigung.

Wir fragen uns, ist es nicht sehr schwierig von Zwiesel aus Auftritte zu organisieren, auf Reisen zu gehen, usw?

Nein, überhaupt nicht!…da meine Engagements sowieso an den unterschiedlichsten Orten sind, spielt es für meine Arbeit und Auftritte keine Rolle, wo ich lebe und von wo aus ich anreise.
Im Gegenteil: meine Auftritte vorzubereiten fällt mir bei viel Platz und Ruhe viel leichter in meinem Zwieseler Domizil.

Haben Sie eine Lieblingsspeise, etwas typisches aus dem Bayerischen Wald?

Oh Ja!….Sterz mit Sauerkraut und sauere Suppe/ Herbstmilch

 Was vermissen Sie bei längeren Reisen am meisten?

Mein eigenes Bett und und meine Katzen

Wo kann man Gloria Gray in diesem Jahr live erleben?

Vielenorts: alle öffentlichen Aktionen finden Sie unter: www.GloriaGray.com

Wo kann man den geplanten Bildband zu Ihrer Karriere kaufen?

Veröffentlichungs-Termin steht noch nicht fest.
Voraussichtlich innerhalb des Jubiläums-Jahres zwischen dem 23. Dezember ’15 und 22. Dezember 2016

Diese Frage ist für unseren Bog natürlich wichtig:-) Welche Ausflugsziele sollte man Ihrer Meinung nach im Bayerischen Wald unbedingt gesehen haben?

Wenn ich selbst Besuch bekomme, entführe ich meine Gäste sehr gerne zu einem Rundgang um den Arbersee, einer Gondelfahrt mit Traum-Ausblick zum/vom großen Arber und auf nen Absacker in die Probierstube der Bärwurzerei Hieke in Zwiesel.

 

Aktuelles Plakat  Gloria Gray 2015/2016

Aktuelles Plakat Gloria Gray 2015/2016

Vielen herzlichen Dank an Gloria Gray für die Beantwortung unserer Fragen. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg für die nächsten Projekte.

 

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of your company name or keyword spam.