Stadt Cham

Die Stadt Cham am Regen liegt in der Oberpfalz und eher am oberer Rand oder Eingang des Bayerischen Waldes in der sogenannten Cham-Further-Senke. Die Einwohnerzahl war in den letzten Jahren stetig gestiegen, sie liegt momentan bei ca. 17 000 Einwohnern.

Biertor Cham

Historisches Biertor in der Kreisstadt Cham

Cham ist der Wirtschaftsmittelpunkt des Oberen Bayerischen Waldes und auch weiter auf diesem Gebiet prosperierend. Es gibt für Gäste gute Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Gaststätten, sowie Unterkünfte. Wer sich ein bißchen mit Kultur beschäftigen will, besucht das Cordonhaus, die städtische Galerie, oder das Museum Spur. Auch eine private Galerie gibt es.

Graf Luckner

Graf Luckner trifft man in Cham immer wieder

Auf dem schön gestalteten Marktplatz kann man wegen der Verkehrberuhigung gut relaxen, es gibt dort mehrere Lokalitäten mit der Möglichkeit draußen zu sitzen. Ein wunderbarer Aufenthaltsort so ganz ohne durch fahrende Autos. Ein Attraktion ist der große Brunnen  des Bildhauers Neustifter mitten auf dem Marktplatz, dem man sich nicht unaufmerksam nähern sollte, sonst könnte man eine kleine Überraschung erleben. Eine der Darstellungen zeigt einen berühmten Sohn der Stadt ,Nikolaus Graf Luckner, der später als Marshall von Frankreich und Oberbefehlshaber Karriere machte, ihm wurde die Marseillaise, die französische Nationalhymne, gewidmet. Am 04. Januar 1794 wurde durch das Fallbeil in Paris hingerichtet- mehr dazu hier.

Bronzebrunnen in Cham

Marktbrunnen  mit Graf Luckner Figur rechts zu sehen – in Cham/Oberpfalz

Am Regen-Bogen entlang, der sich mitten durch die Stadt schlängelt, gibt es ebenfalls einige schöne Lokale, z.Bsp. die Wasserwirtschaft direkt am Regenbogen nahe der Stadtmitte.  Sehr gute Küche und gemütliches Ambiente bietet ausserdem die Gastwirtschaft „Bräupfandl“ in der Graf-Luckner-Strasse direkt neben den Marktplatz. Seit den 50er Jahren gibt es in Cham einen Segelflugverein mit  einen Segelflugplatz, für alle, die gerne mal wer in die Luft gehen möchten. Es gibt ein Hallenflugfest, unter anderem mit Rundflügen und die Chamer Flugtage im August/September. Die Kleinstadt ist zwar keine direkte Fremdenverkehrstadt, hat aber für Gäste viel zu bieten.

Beleuchtet Sitzmöbel und Springbrunnen am Steinmarkt in Cham

Beleuchtet Sitzmöbel und Springbrunnen am Steinmarkt in Cham

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.