Wald Wipfel Weg

Es gibt zwei verschiedene Baumpfade im bay. Wald

WaldWipfelWeg (beschreiben wir gerade hier)  und den Baumwipfelpfad (im National Park Bay. Wald, Ei-Baumhaus)

wwweg2 wwweg3

Heute haben wir auf dem Weg von München in den Bayerischen Wald beim Erscheinen von ein paar Sonnenstrahlen an diesem sehr kalten Karwochenende spontan beschlossen, uns den Waldwipfelweg in Maibrunn bei St. Englmar anzusehen. Unser Tatendrang wurde allerdings von den komplett fehlenden Hinweis-, bzw. Wegweisschildern gebremst, jedenfalls, wenn man von der Richtung Straubing auf der B20 fährt. Das erste Schild fanden wir dann im Ort Maibrunn selbst, gleich neben der Anlage. Also für alle Interessierten, die von der B20 kommen, einfach die Ausfahrt nach Elisabethszell nehmen, an der Abzweigung Haibach/Elisabethszell eben Richtung Elisabethszell fahren und kurz vor dem Ort links abbiegen Richtung St. Englmar, es geht steil bergauf.

Noch ein Tip, der Eingang zum Waldwipfelweg ist auf der Seite des Parkplatzes, an der die kleine Kapelle steht, denn auch hier fehlt leider ein Schild und wir sind gleich mal in die falsche Richtung gelaufen. Die Anlage ist ganzjährig geöffnet und zu ihr gehört der Waldwipfelweg, ein Naturerlebnispfad, ein Pfad mit optischen Phänomenen, sowie ein Waldwipfel-Häusl.  Der Entritt beträgt für Erwachsene 7,50 Euro und für Kinder 5,00 Euro. Dieser Waldwipfelweg gehört übrigens nicht zum Baumwipfelweg in Neuschönau. Schlussendlich sind wir auch nicht in die Anlage gegangen, es fing nämlich an zu schneien und war uns mit -1Grad doch zu frostig, vielleicht schaffen wir es ja ein anderes Mal.