Wildgarten und Unterwasserbeobachtung

Besonderes Lernerlebnis-  Wildgarten und Unterwasser-Beobachtungs-Station

Der Wildgarten befindet sich in der Nähe des Campingplatzes und Freibads am Rande von Furth im Wald im Oberen Bayerischen Wald. Seit mittlerweile 25 Jahren hat hier der Begründer und Besitzer der Anlage, Uli Stöckerl,  ein Idyll in freier Natur geschaffen, in dem man Entdecken, Lernen oder einfach nur Herumschlendern und Spazieren kann, chillen sozusagen. Herzstück, und zugleich erster Wildgartenbestandteil seit Anbeginn ist die Unterwasserbeobachtungsstation.

Froschlaich

Großer Froschlaich-von unten gesehen

Hier kann der Besucher trockenen Fusses unters Wasser hinab steigen und dort, durch Unterwasserfenster, die heimische Tier- und Pflanzenwelt bestaunen, angefangen vom träge herumschwimmenden Hecht von stattlicher Größe über die winzigen Rotaugen bis hin zu wandernden Teichmuscheln.

Teichmuschel

Teichmuschel am Grund der Unterwasser-Station

Zugegeben, bei ihnen braucht man Geduld, bis sie einen einzigen Schritt vollziehen.

Über den ganzen, ca. 100 000 Quadratmeter großen, Wildgarten gibts eine Menge zu sehen, angefangen von kleinen Dingen, wie Tümpel mit Gelbbauchunken, Insektenhäuser, und andere spezielle Biotope bis hin zu einem Irrgarten, ein Baumhaus in luftiger Höhe oder Pflanzenkläranlagen.

Unterwasser-BlickAußerdem begegnet man desöfteren unvermutet großgewachsenen Tieren und allerlei seltsamen, mystischen Gestalten.

Was für uns den Wildgarten auch so interessant macht, sind auch die nicht so spektakulären und oft nicht beachteten kleinen Wunder der Natur, der Tier- und Pflanzenwelt.

Faun

Man erreicht den Wildgarten von Richtung Regensburg, Straubing, Nürnberg kommend über die B20 nach Furth im Wald, Ausfahrt nach dem Tunnel Richtung Wildgarten/Drachensee. Von Deggendorf her ebenfalls auf die B20 Umfahrung Furth im Wald Richtung tschechische Grenze. Das Ziel ist ausgeschildert, grobe Richtung immer Drachensee.

Das Weidenhaus am Eingang zum Wildgarten

Das Weidenhaus am Eingang zum Wildgarten

Wir empfehlen eine Führung

Wer mit seinem Kindern unterwegs ist im Oberen Bayerischen Wald, sollte unbedingt eine Führung im Wildgarten mitmachen.

Uli 6Feste Führungen  sind zu folgenden Zeiten: Di/ Do/ So, 14 Uhr von Mai bis Oktober (ohne Anmeldung). Es können auch Führungen vereinbart werden.

Eintritt für Kinder ab 6Jahren 3,50Euro, für Erwachsene 4,00Euro. Für Rollstuhlfahrer zum großen Teil befahrbar.

Die Anlage ist ganzjährig bis Sonnenuntergang geöffnet.

Hunde sind an der Leine erlaubt.

 

Kontakt für Führungen:

Uli Stöckerl

Tel. 09973-2933

 

2 Kommentare zu Wildgarten und Unterwasserbeobachtung

  1. Michelle sagt:

    Hallo,

    das hörts ich wirklich sehr interessant an und würde auch den Kindern sicher gefallen. Wir sind im Juni für 2 Wochen in München. Dort haben wir ein Zimmer im erbhotels.de/ gebucht. Das Hotel befindet sich in München Parsdorf. Meinen Sie, dass sich eine Anreise lohnt? Wie lange fährt man da ca?

    LG

  2. Wanderer sagt:

    Hallo Michelle,
    rechne etwa 2 Stunden mit dem Auto dort hin.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of your company name or keyword spam.